News

Mamuka

Völlig überraschend ist unser langjähriger Freund und Weggefährte Michael Mamuka Mamistwalow am 10.8. im 52. Lebensjahr von uns gegangen.

Mamuka war in den Volleyball-Anfängen der UAB in den 80er Jahren eine tragende Säule als Spieler, Trainer und Schiedsrichter, vor allem aber als immer positiver, gut gelaunter, motivierender, hilfsbereiter und warmherziger Freund, den jeder einfach gern haben musste.

Unvergessen bleiben die zahlreichen Mixedturniere und Wettkämpfe in der Wiener Liga, die gemeinsamen Trainingslager, die unzähligen gemeinsamen Wochenenden in den Sporthallen der Stadt Wien, in denen Mamuka als „gefinkelter“ Spieler und leidenschaftlicher Trainer Furore machte.

Er entwickelte seine ganz eigenen Methoden, die er intuitiv aus sich heraus gebar und die zumeist auch von großem Erfolg gekrönt waren. Eine ganze Generation von Spielerinnen, Damen wie weiblicher Nachwuchs schafften durch Mamuka den ersten Kontakt zu Volleyball und reiften unter seiner Ägide nicht nur sportlich sondern vor allem auch menschlich zu jungen Erwachsenen heran. Viele von ihnen blieben ihrer Sportart über Jahre und Jahrzehnte treu.

Unterkategorien